[Materialien-Startseite] [Impressum] [Kontakt]
Home Biographische Angaben Lore Lettenmeyer Biographische Angaben Lore Lettenmeyer Berufliche Tätigkeit
 Materialien
 Lore Lettenmeyer (1925-2000)
 Biographische Angaben Lore Lettenmeyer

Ausbildung (Schule/Studium)

Geboren am 27.6.1925 in München als älteste Tochter von Dr. Fritz Lettenmeyer und seiner Frau Käthe geb. Scherdel.

Volksschulbesuch in München, ab 1937 in Kiel. 1940-44 Besuch des Max-Josef-Stifts (Oberschule, Internat) in München, Reifezeugnis (Abitur) Feb. 1944.

Studentischer Ausgleichsdienst von April bis Sept. 1944 (Betreuung der eingezogenen Studenten bei der Gaustudentenführung Schleswig-Holstein in Kiel). Von Okt. bis Dez. 1944 Kriegsdienst bei der Firma Spießhofer in Nördlingen. Von Dez. 1944 bis April 1945 als Wehrmachtshelferin (Sekretärin in der Rechnungskanzlei) in Pfersee bei Augsburg

1945-49 Studium der Neuphilologie an der Universität München (Französisch und Englisch; zusätzliche Studien in Italienisch und Russisch). Staatsexamen in Französisch und Englisch 1949 (Zeugnis über die Wissenschaftliche Prüfung für das Lehramt an Höheren Schulen).

Dez. 1949 bis Juli 1950 Seminarjahr an der Rupprecht-Oberrealschule in München. Juli 1950: Zeugnis über die Pädagogische Prüfung für das Lehramt an Höheren Schulen (Abschluß als Studienassessorin).

März bis Okt. 1950 Tätigkeit im Übersetzerbüro der Auslandsabteilung bei Siemens & Halske in München.

Nov. 1950 bis Juli 1953 Studium der Betriebswirtschaft an der Universität München. 1952/53 Steuerhelferkurs mit Abschlußexamen. 1953 Diplomprüfung in Betriebswirtschaft (Abschluß als Diplom-Kaufmann). Thema der Diplomarbeit: "Kreditauskunft, Kreditwürdigkeitsprüfung und Kreditanalyse in den Vereinigten Staaten".


Copyright © http://www.ahnendaten.de/materialien/
Letzte Aktualisierung am 11. Juni 2017

Home Biographische Angaben Lore Lettenmeyer Biographische Angaben Lore Lettenmeyer Berufliche Tätigkeit